Mit „Erasmus“ ins Ausland: So erhalten Sie Fördergelder für ein Auslandssemester

Mit „Erasmus“ ins Ausland: So erhalten Sie Fördergelder für ein Auslandssemester

08. Juni 2015

Diana Söhner ist Erasmus-Koordinatorin an der DHBW Heilbronn. Im Interview beantwortete sie die wichtigsten Fragen, wie ein Studium im Ausland funktioniert und welche Fördermöglichkeiten bestehen. Noch bis zum 30. Juni können sich Studierende der DHBW Heilbronn für ein Erasmus-Programm bewerben.

Welche Möglichkeiten gibt es für mich ins Ausland zu gehen?

Studierenden der DHBW Heilbronn stehen unterschiedliche Auslandsprogramme an den Partnerhochschulen zur Wahl, gute Fördermöglichkeiten haben Sie hierbei über unsere Erasmus-Programme. Diese bestehen in Kooperation mit unseren Partner-Unis in Litauen, Kroatien, Polen, Serbien, Tschechien, Türkei und Ungarn. Weitere Infos finden Sie hier auf der Website.

Welchen Vorteil habe ich vom Erasmus-Programm?

Die Vorteile des Erasmus-Programms sind vielfältig und vereinfachen einen Aufenthalt im Ausland enorm. Zum Beispiel profitieren Sie von einer vereinfachten Zulassung an der Partner-Uni, mit der wir bereits eine Vereinbarung abgeschlossen haben. Die Erasmus-Studierenden zahlen an der Partnerhochschule keine Studiengebühren. Die im Ausland anfallenden Studiengebühren werden vom Programm der EU getragen.Ferner erhalten alle Erasmus+-Studierenden einen monatlichen Mobilitätszuschuss in Höhe von 150 € bis 210 €, der zur teilweisen Deckung der Mehrkosten verhelfen soll.

Wie kann ich mich um die Fördergelder bewerben? Muss ich mein Unternehmen informieren?

Sie können sich nach Zusage Ihres Studiengangleiters per E-Mail im International Office der DHWB Heilbronn bewerben. Nach dem Auswahlverfahren erhalten Sie von mir alle nötigen Infos zur weiteren Vorgehensweise. (Diana Söhner, Erasmus-Koordinatorin, Tel: 07131 1237-179, Mail, Raum HKG 2.19).

Vor einem geplanten Auslandsaufenthalt ist auf jeden Fall die schriftliche Zustimmung ihres Unternehmens einzuholen.

Nach welchen Kriterien wird ausgewählt, ob ich die Förderung erhalte?

Die wichtigsten Auswahlkriterien sind Ihre bisher erbrachten Studienleistungen - auch soziales Engagement fließt mit in die Auswahlentscheidung ein.

Bis wann muss ich meine Bewerbungsunterlagen abgeben?

Die Bewerbung muss zum 30. Juni in WORD-Format ohne Unterschriften dem International Office vorliegen. Auf der Website finden Sie das entsprechende Bewerbungsformular.