4 Semester Grundstudium

2 Semester Hauptstudium

Im Grundstudium werden die Basiskenntnisse der BWL und der von Ihnen gewählten Vertiefung vermittelt – im Hauptstudium spezialisieren Sie sich auf bestimmte Schwerpunktfächer und schreiben Ihre Bachelor-Arbeit.

12 Wochen Studium auf dem Campus

12 Wochen Praxis in der Firma

Das duale Studium ist durch den regelmäßigen Wechsel von Theorie- und Praxisphasen gekennzeichnet – auf zwölf Wochen wissenschaftliches Studium an der Hochschule folgen zwölf Wochen berufliche Praxis in Ihrem Partnerunternehmen.

70% BWL-Grundlagen

30% studienrichtungsspezifische Inhalte

In unseren BWL-Studiengängen werden zu 70% betriebswirtschaftliche Kompetenzen gelehrt, auf dieser Grundlage aufbauend vertiefen Sie Ihr branchenspezifisches Wissen.

3 Jahre Studium

Das duale Studium beginnt jedes Jahr am 1. Oktober. Sie schließen es nach drei Jahren mit dem akademischen Grad eines »Bachelor of Arts« in Betriebswirtschaftslehre ab.

Studienverlauf nach Themen

Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Einführung in die Betriebswirtschaftslehre | Marketing

Technik der Finanzbuchführung 

Unternehmensrechnung
Kosten- und Leistungsrechnung | Investition und Finanzierung

Bilanzierung und Besteuerung
Bilanzierung und Grundzüge der Jahresabschlussanalyse | Betriebliche Steuerlehre

Personalwirtschaft, Organisation und Projektmanagement

Integriertes Management
Unternehmensführung | Mitarbeiterführung

Volkswirtschaftslehre
Grundlagen der VWL und Mikroökonomik | Makroökonomik | Wirtschaftspolitik

Recht
Bürgerliches Recht | Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsmathematik und Statistik

Handelsbetriebslehre | Supply Chain Management | Spezifische Handelskompetenzen | Instrumente des Handeslmarketings | Quantitative Methoden | Information und Digitalisierung | Integrationsseminar zu Branchenthemen | Strategisches Handelsmarketing | Handelsmanagement

Funktionen des Konsumgüterhandels | Chancen- und Risikomanagement im Konsumgüterhandel | Management des Konsumgüterhandels | Trends im Konsumgüterhandel | Wahlmodule (z.B. Führung, Consumter Research, Accounting, E-Commerce, Einkauf, Internationales Management)

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens | Präsentations- und Kommunikationskompetenz | Studienspezifische Seminare | Vertiefung wissenschaftliches Arbeiten | Studienrichtungsbezogene Sozialkompetenzen | Projektskizze zur Bachelorarbeit | Branchenspezifische Unternehmenssimulation

Praxismodul I

Mitarbeit in einem Geschäftsprozess

Praxismodul II

Mitarbeit in einem Geschäftsprozess

Praxismodul III

Mitarbeit in einem Unterstützungsprozess

Bearbeitung einer praxisbezogenen Problemstellung unter Anwendung wissenschaftlicher Methoden

Studienverlauf nach Semester

  • Grundlagen der allg. Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der VWL und Mikroökonomik
  • Bürgerliches Recht
  • Technik der Finanzbuchführung
  • Handelsbetriebslehre
  • Supply Chain Management
  • Spezifische Handelskompetenzen
  • Wirtschaftsmathematik
  • Schlüsselqualifikationen I

     

     

     

     

     

     

    • Unternehmensrechnung
    • Grundlagen der VWL und Mikroökonomik
    • Bürgerliches Recht
    • Technik der Finanzbuchführung
    • Handelsbetriebslehre
    • Supply Chain Management
    • Spezifische Handelskompetenzen
    • Statistik
    • Schlüsselqualifikationen I

       

       

       

       

       

       

       

       

       

        • Bilanzierung und Besteuerung
        • Instrumente des Handelsmarketings
        • Quantitative Methoden
        • Information und Digitalisierung
        • Makroökonomik
        • Wirtschaftsrecht
        • Funktionen des Konsumgüterhandels
        • Chancen- und Risikomanagement im Konsumgüterhandel
        • Schlüsselqualifikationen II

           

           

           

           

           

           

           

          • Personalwirtschaft, Organisation und Projektmanagement
          • Instrumente des Handelsmarketings
          • Quantitative Methoden
          • Information und Digitalisierung
          • Makroökonomik
          • Wirtschaftsrecht
          • Funktionen des Konsumgüterhandels
          • Chancen- und Risikomanagement im Konsumgüterhandel
          • Schlüsselqualifikationen II

             

             

             

             

             

             

             

             

             

            • Integriertes Management (Unternehmens- und Mitarbeiterführung)
            • Wirtschaftspolitik
            • Strategisches Handelsmarketing
            • Handelsmanagement
            • Integrationsseminar zu Branchenthemen
            • Management des Konsumgüterhandels
            • Trends im Konsumgüterhandel
            • Wahlmodule (z.B. Führung, Consumer Research, Accounting, E-Commerce, Einkauf, Internationales Management)
            • Schlüsselqualifikationen III

             

             

             

             

             

            • Integriertes Management (Unternehmens- und Mitarbeiterführung)
            • Wirtschaftspolitik
            • Strategisches Handelsmarketing
            • Handelsmanagement
            • Integrationsseminar zu Branchenthemen
            • Management des Konsumgüterhandels
            • Trends im Konsumgüterhandel
            • Wahlmodule (z.B. Führung, Consumer Research, Accounting, E-Commerce, Einkauf, Internationales Management)
            • Schlüsselqualifikationen III