Hinter den Kulissen des Kaffeehauses Hagen

Hinter den Kulissen des Kaffeehauses Hagen

29. Juni 2017

Zehn Studierende des Studiengangs Medien und Kommunikation waren im Mai 2017 im Kaffeehaus Hagen unterwegs, um den neuen Imagefilm für das Heilbronner Traditionsunternehmen zu drehen. Das Ergebnis ist jetzt auf der Firmenwebseite zu sehen.

Ziel war es, einen Film über ein Unternehmen zu produzieren, der sich ganz klar an dessen Alleinstellungsmerkmal(en) orientiert. Das "Hagen-Kaffee" bot sich als Familienunternehmen besonders gut an - zum einen wegen der Angebotspalette und den daraus resultierenden filmischen Möglichkeiten. Zum anderen definiert sich das Unternehmen über die Familie und bietet eine Vielfalt an Persönlichkeiten. Blicke hinter die Kulissen, sympathische Gesprächspartner und kleine Geschichten bieten dem Zuschauer und Kunden viel Identifikationsfläche.

Die Studierenden hatten bereits im Vorfeld Ideen zur Umsetzung entwickelt, so dass der Kurs zügig in die Praxis gehen konnten. Die Aufgabe war äußerst komplex. So mussten neben der notwendigen Theorie (Einstellungsgrößen beim Filmen, Fragetechniken beim Interview, Projektmanagement) vor allem auch praktische Skills erlernt werden: das Filmen mit unterschiedlichen Kameratypen, die Trailer-Produktion und das Schneiden mit IMovie. "Ich bin stolz darauf, wie engagiert alle Studierenden gemeinsam gearbeitet haben und was für ein tolles Ergebnis sie in kurzer Zeit erzielen konnten", freut sich Dr. Gerd Arendt, der gemeinsam mit Tobias Pini als Dozent die Gruppe betreute.

Das Video (und mehr Informationen) gibt es auch auf der Webseite des Kaffeehauses Hagen unter http://www.hagenkaffee.de/cms25/index.php/imagefilm-ein-heilbronner-familienunternehmen.

Test ™