Frauenwirtschaftstage: Seminartag für Frauen am 19.10.2019

Jetzt anmelden: Seminartag für Frauen am 19. Oktober im Rahmen der Frauenwirtschaftstage

Jetzt anmelden: Seminartag für Frauen am 19. Oktober im Rahmen der Frauenwirtschaftstage

08. Juli 2019

Am Samstag, 19. Oktober 2019 von 9:00 – 14:30 Uhr findet auf dem Bildungscampus im Gebäude C der DHBW Heilbronn die diesjährige Heilbronner Veranstaltung im Rahmen der Frauenwirtschaftstage statt. Sie steht unter dem Motto „Da ist noch Luft nach oben …" und will die Teilnehmer*innen ermutigen, sich selbst, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen weiterzuentwickeln und in Beruf und Privatleben erfolgreich zu agieren. Dabei setzen die Organisator*innen nicht nur auf bekannte Methoden und Konzepte, sondern nehmen den ganzen Menschen in den Blick: Körper und Geist, Bewegung und Tanz, Emotionen und Humor, Selbstbewusstsein und Mut zur Veränderung – alle Aspekte unseres Lebens werden auf ihre Bedeutung für ein rundum gelingendes Leben betrachtet.

Zur Einstimmung starten alle Teilnehmer*innen gemeinsam mit Reingard Gschaider (CARISMA-Training) zum Thema „Emotionsmanagement für mutige Frauen und solche, die es werden wollen“ in den Tag. Wie eine Metaanalyse** kürzlich zeigte, ist emotionale Intelligenz trainierbar: Die Autor*innen der Studie kamen zu dem Ergebnis, dass der konkrete Bezug zur  eigenen Situation und Person die Wirksamkeit deutlich erhöht. Ihre Empfehlung lautet deshalb, die Teilnehmenden aktiv üben zu lassen und persönliche Rückmeldung zu geben.

Im Anschluss an den Eröffnungsvortrag  können die Frauen unter fünf verschiedenen Workshop-Angeboten wählen: Reingard Gschaider zeigt mit „Zauberleichtes Selbstmanagement – Wege aus dem alltäglichen Chaos", wie es gelingen kann, Lebensfreude und Balance auch in stressigen Alltagssitua-tionen zu bewahren und Humor als Lebenshilfe und Lebenseinstellung positiv zu nutzen.

Wie frau mit herausausfordernden Lebenssituationen umgehen und sie meistern kann, wird Tanja Eggers unter dem Titel „Mittendrin statt nur dabei" erarbeiten. Bei aller Unsicherheit bieten Veränderungen auch Potentiale und Stärken, die es zu erkennen und zu nutzen gilt.

Strategisch geht es im Workshop „Selbstmarketing durch Networking" zu: Die Teilnehmer*innen sollen lernen, die eigenen Potenziale und Ressourcen bewusst und zielorientiert zu nutzen. Coach und Trainerin Rosemarie Fleck will sie ermutigen, Netzwerke und Beziehungen aufzubauen, sich gezielt auszutauschen oder Rat zu holen dieses Verhalten als strategisches Mittel in besonderen Situationen wie beruflicher Neuorientierung einzusetzen.

Der Workshop von Anna-Daniela Pickel ist darauf ausgerichtet, mit den Interessierten zu erarbeiten, wie sie sich im Beruf überzeugend präsentieren können: Worte, Mimik, Gestik und Körperhaltung tragen zu einem – oft entscheidenden – ersten Eindruck bei, der „Souveränes Auftreten und Ausstrahlung" im Beruf befördert.

Einen ganz anderen, bewegungsorientierten Ansatz verfolgt der einzige Mann in der Referent*innen-Riege, Markus Homburg: Mit „Tangolead – Feiner führen" wird der Bildungsmanager und begeisterte Tango-Tänzer die Kunst ausgewogener Führung thematisieren: Improvisation und nonverbale Kommuni-kation bieten einen vertieften und verfeinerten Zugang zum Thema Führung. Wer die Prinzipien des Tango Argentino kennt, kann seine Führungskompetenz deutlich verbessern und das Verhältnis von Führen und Folgen verstehen lernen. Wer teilnehmen möchte, muss nicht tanzen können, sollte aber Freude an Bewegung mitbringen.

Eine große Vielfalt an Herangehensweisen und Methoden also, so dass jede*r Teilnehmer*in sowohl im persönlichen als auch im beruflichen Umfeld wertvolle Anregungen finden und in die eigene Entwicklung integrieren kann.

Kooperationspartner*innen bei der Organisation der  diesjährigen Veranstaltung sind die Agentur für Arbeit Heilbronn, das Haus der Familie, die Hochschule Heilbronn, die Frauenbeauftragte der Stadt Heilbronn, das Regionalbüro der Netzwerke für berufliche Fortbildung Heilbronn, Hohenlohe, Main-Tauber-Kreis und Schwäbisch Hall, die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken und die Duale Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn.
Um das Mittagsbuffet kümmert sich der türkische Frauenverein Heilbronn e.V., für eine Kinderbetreuung ist gesorgt.

Anmeldung: Interessent*innen melden sich an beim Haus der Familie gGmbH.

Die Gebühren betragen 15,00 Euro, Kinder 7,50 Euro, inkl. Imbiss und Getränke. Anmeldeschluss ist am 04.10.2019

Ausführliche Information zu den Workshop-Inhalten finden Interessierte auf dem Flyer der Veranstaltung.

**  Quelle: www.spektrum.de/news/emotionsmanagement-ist-trainierbar/1629152