Neues Studienangebot: Master of Business Administration

Neues Studienangebot: Master of Business Administration

13. Oktober 2020

Expertise in generellen Managementthemen ist heute in vielen Berufszweigen immanent wichtig – immer stärker auch für Nicht-Wirtschaftswissenschaftler*innen. Gerade Fach- und Führungskräfte wie Ingenieur*innen, Ärzt*innen, Architekt*innen, Informatiker*innen, Jurist*innen oder auch Geisteswissenschaftler*innen bewegen sich zusehends im wirtschaftlichen Kontext und stellen ihre berufliche Perspektive somit durch einen Abschluss als Master of Business Administration (MBA) auf ein neues, zielführendes Fundament. Eine Online-Info-Veranstaltung am 14. Oktober stellt den Studiengang im Detail vor.

Das DHBW CAS bietet daher ab April einen berufsintegrierenden Dualen Master of Business Administration an* – für alle, die sich mitten im Beruf stehend weiterentwickeln wollen. Besonders Nicht-Wirtschaftswissenschaftler*innen, die eine Position im Management anstreben oder eine Führungsposition in ihrer eigentlichen Disziplin, sind hier genau richtig. Außerdem erhalten hier künftige Schnittstellenmanager*innen notwendiges ökonomisches Wissen, um ihre bisherigen Kenntnisse mit wirtschaftlichen Fragestellungen zu verknüpfen.

„Der MBA ist ein international bekannter betriebswirtschaftlicher Abschluss – für ambitionierte Fach- und Führungskräfte ohne wirtschaftswissenschaftliches Erststudium. Ich freue mich sehr, dass wir am DHBW CAS mit dem MBA nun auch Quereinsteiger*innen den Weg ins Management ebnen“, sagt Prof. Dr. Carsten Brehm, Wissenschaftlicher Leiter des MBA. Er lädt Interessierte ein: „Als Absolvent*in des MBA werden Sie auch in der Geschäftsführung fundiert und mit Überblick entscheiden können."

Der MBA besteht aus 14 Studienmodulen und der Masterarbeit. Die obligatorischen Studiengangskernmodule sichern den Studierenden ein breites, fundiertes Wissen in der führungsorientierten Betriebswirtschaftslehre. Auch ein Modul zu Forschungsmethoden, ein Kolloquium sowie das sehr beliebte Modul der Fachübergreifenden Kompetenzen sind enthalten. Letzteres bietet die Möglichkeit, gezielt an persönlichen Stärken zu arbeiten und hierbei durch die Wahl entsprechender Seminare auch individuelle Schwerpunkte zu legen. Neben den Studiengangskernmodulen setzen die Studierenden zudem mit zwei weit gefächerten Wahlmodulen einen persönlichen Fokus in ihrem MBA.

Weitere Informationen zum MBA: https://www.cas.dhbw.de/mba/

Anmeldung zur Informationsveranstaltung des MBA am Mittwoch, dem 14. Oktober, um 17.00 Uhr: https://www.cas.dhbw.de/online-infoveranstaltung-mba/

*vorbehaltlich erfolgreicher Akkreditierung