ECCOE - European Credit Clearing-house for Opening up Education

Das Projekt ECCOE hat zum Ziel, die Anerkennungs- und Anrechnungsprozesse an Hochschulen zu standardisieren, zu vereinfachen und auf größere Fallzahlen zu skalieren, insbesondere im Hinblick auf MOOCs und andere Online-Lernanagebote. Dadurch wird physische und virtuelle Studierendenmobilität erleichtert. Flexible Lernpfade mit individuellen Vertiefungen werden möglich. ECCOE nutzt existierende Standards, insbesondere die Europass European Digital Credentials Infrastructure (EDCI), und stärkt das Vertrauen in technologiegestützte Zeugnisse (Bildungsnachweise) bei Studierenden, Hochschulen und Arbeitgebern.

Projektübersicht

Forschungsergebnisse / Link zur Projektwebsite ECCOE

Projektbeschreibung

Das Projekt ECCOE kommt zu einer Zeit, in der die Rufe nach einer flexiblen, europäisch integrierten und online verfügbaren Hochschulbildung lauter werden. Im gegenwärtigen politischen Klima ist die transnationale Studierendenmobilität, sei es physisch, virtuell oder in einer Kombination aus Beidem, ein wirksames Mittel zur Steigerung der interkulturellen Offenheit. Die am Projekt beteiligten Hochschulen sind Pioniere für digitale Zeugnisse und deren Anerkennung im Hochschulbereich.

Die ECCOE Projektpartner bearbeiten gemeinsam die folgenden Arbeitspakete:

  1. Entwicklung von Qualitätsdeskriptoren für Bildungsnachweise für Kurse, Module, MOOCs und andere Qualifikationen.
  2. Erstellen und Validieren einer Mustervereinbarung zur Anerkennung und Anrechnung von Bildungsnachweisen in 6 Sprachen (DE, EN, FR, IT, LT, NL).
  3. Erstellen eines Online-Katalogs mit mindestens 60 fachlichen und fachübergreifenden Lernangeboten bzw. Modulen, die die Auswahlkriterien für die institutionsübergreifende Anerkennung bestanden haben.
  4. Entwurf eines Systems für technologiegestützte Bildungsnachweise und ihre Anerkennung
  5. Voraussetzungen schaffen für eine breitere Einführung des im Projekt entwickelten ECCOE-Systems der Anerkennung und Anrechnung über den Zeitraum der Pilot-Erprobung hinaus.

Zur Projekt-Website von ECCOE

Logo Erasmus+

Erasmus+

Co-funded by the ERASMUS+ Programme of the European Union.

Ansprechpartner

Forschungsteam

E-Mail

07131 1237-275

Jochen Ehrenreich

Senior Researcher Bildungsforschung

Raum: C 0.08

E-Mail Tel 07131 1237-275 07

Dr. Lisa Marie Blaschke

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Raum: B 0.03

E-Mail Tel 07131 1237-275 21