OEI2 - Open Educational Ideas and Innovations

Das Ziel des Projekts OE12 ist das Einrichten einer Kollaborationsplattform zur (Ideen-)Entwicklung von OER (Open Education Resources), um den Innovationsaustausch und Kooperationen über Ländergrenzen hinweg zu fördern.

Bisher werden diese frei zugängliche Lern- und Lehrmaterialien aufgrund von Voreingenommenheit gegenüber vorhandenen Ideen oder Kosten für Lizenzen kaum genutzt. Das Projekt unterstützt so die Akzeptanz von offenen Lernaktivitäten.

Projektübersicht

Projektbeschreibung

OER (Open Educational Resources) sind frei zugängliche Lehr-, Lern- und Forschungsressourcen. Diese Ressourcen umfassen vollständige Kurse, Kursmaterialien, Lehrbücher, Videos und Anwendungsprogramme sowie andere Werkezeuge, Materialien oder Techniken. Trotz der freien Zugänglichkeit werden diese Ressourcen häufig aufgrund des Not-invented-here-Syndroms, zu großen Unterschieden zwischen den Curricula oder einem Mangel an Motivation nicht verwendet. 

Ziel von OER ist es, dieser Voreingenommenheit vorzubeugen und den Wissenserwerb zu unterstützen durch das Einrichten einer Kollaborationsplattform, um damit eine Zusammenarbeit verschiedener Nutzer - schon zu Beginn der Ideengenerierung zu ermöglichen. Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit neuen Wegen in der Erarbeitung und Nutzung von freien Lern- und Lehrmaterialien und einer neuen Art der Informationserstellung und –(ver)teilung im Bildungsbereich. Dadurch fördert das Projekt die Weiterentwicklung von OER sowie die Vernetzung von Lehrenden über europäische Länder hinweg.

Zur Projektwebsite von OEI2

Life Long Learning

This project has been funded with support from the European Commission. This website reflects the views only of the authors, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

Ansprechpartner

Forschungsteam

E-Mail

07131 1237-275